Pflegestelle Wilde Igel e.V.
by Hill & Brix

Elektrogeräte im Garten.

Rasenmäher, Tellersensen und Kantenschneider

Für viele muss der Garten "sauber" sein, so wird auch an jeder noch so kleinen Ecke der Rasen getrimmt. Dabei kann jeder Garten auch aufgeräumt aussehen, wenn man unter Hecken und Sträuchern einfach mal das Gras stehen lässt. Der Igel schläft dort tagsüber und auch mal nur im hohen Gras versteckt. Verzichten Sie darauf, unter Pflanzen und unter unübersichtlichen Stellen zu mähen. So können Sie das Verletzungsrisiko für den Igel reduzieren. Wenn sie länger den Rasen nicht gemäht haben und dies aus bestimmten Gründen doch tun möchten, gehen sie den Rasen bitte ordentlich ab und schauen Sie, ob sich ein Igel im hohen Gras verbirgt. 

Mähroboter

Ich weiß nicht, wer auf die Idee gekommen ist, ein Gefährt mit scharfen Klingen könne unbeaufsichtigt durch den Garten fahren, aber es gibt sie, die Gefahr auf Rädern, Mähroboter! Wer sich aus welchen Gründen auch immer ein solches Gerät anschaffen möchte, sollte wissen, auch wenn die Hersteller sagen, ihre Geräte seien mit den nötigen Sensoren etc. ausgestattet, sie haben keine Ahnung davon, wie der Igel schläft oder wie sehr den Tieren die im Rasen lebenden Insekten fehlen. 

Wenn Sie nun mal einen Mähroboter haben, lassen Sie ihn nicht nachts laufen, zwischen 10:00 Uhr und 16:00 Uhr am Tag ist noch die beste Zeit und wenn sie können, laufen Sie mit und stellen ihn so ein, dass er nicht unter Hecken und Büsche fährt.

 

 
 
 
 
E-Mail
Anruf