Pflegestelle Wilde Igel e.V.
by Hill & Brix

Wilkommen auf unserer Hompage.

An dieser Stelle finden Sie Aktuelles und Dinge die uns gerade Wichtig sind.

Bitte besuchen Sie uns bald wieder. Vielen Dank für ihr Interesse.


Wir suchen Helfer, Päppelstellen, Auswilderungsplätze und Winterschlafplätze.

Helfer:
Wir suchen Helfer bei der Reinigung und Instandhaltung unserer Pflegestelle.
Hierzu muss man kein besonderes Talent haben, sondern einfach nur in den Abendstunden Zeit mitbringen. (Bevorzugt am Wochenende) Beginn meist um 18 Uhr. Absprache, wer wann kommt, wird über eine WhatsApp-Gruppe geregelt.
Weiterhin suchen wir jemanden, der Lust auf Aufklärung hat und bereit ist, viel über den Igel zu lernen oder aber schon genügend Wissen mitbringt. Wir gehen in Kitas und Grundschulen, um mit einem Kamishibai (Bildtheater) über den Igel aufzuklären. In Schulbüchern wird leider das Wissen und der Stand der 70er-Jahre und das wird dem Igel nicht mehr gerecht. Deshalb ist Aufklärung an Stelle A besonders wichtig, denn wir sind Stelle Z, wenn der Igel oft kaum mehr zu retten ist.
Päppelstellen:
Du hast einen Raum mit Fenster für Tageslicht und beheizbar, in dem Du eine oder mehrere große IKEA Boxen stellen kannst, um dort Igel auf Ihr Gewicht zu bringen, wenn sie in unserer Pflegestelle das Gröbste hinter sich haben.
Igel stinken extrem, dem sei dir bewusst. Neben dem Esstisch möchte ihn keiner haben!
Natürlich immer im weiteren Kontakt mit uns, denn der Igel sollte zu seinem Auffindungsplatz zurück.

Auswilderungsplätze:
Du hast einen Garten ohne Mähroboter, in dem du für uns Igel auswildern kannst. Bedingung sind: 1. Ein Futterhaus, in dem du die Igel anschließend ganzjährig fütterst.
2. Du bist bereit, für ca. 2 Wochen ein Auswilderungsgehege in deinen Garten zu stellen, über den der Igel ausgewildert werden kann. In dieser Zeit muss der Igel gefüttert werden, täglich neues Wasser bereitgestellt und ab und zu der Kot eingesammelt werden.

Winterschlafplätze:
Du bist bereit, dir einen oder mehrere Kaninchenställe in den Garten zu stellen und für uns Igel zu überwintern. Hier muss regelmäßig geguckt werden, ob der Igel schläft. Wenn er es nicht tut, muss täglich Wasser und Futter nachgefüllt werden und bei Bedarf der Stall gereinigt werden. Eine Kontrolle des Wassers und Futter ist regelmäßig zu erfolgen, weshalb keine Schrebergärten, Wiesen und Grundstücke infrage kommen, die nicht täglich besucht werden.

Sollen dich ein oder mehrere Punkte ansprechen, dann schreibe uns doch eine E-Mail oder rufe uns an.

Zur Anmeldung geht es HIER lang.


 
 
 
 
E-Mail
Anruf